www.blablameter.de

Wenn Sie schon immer mal wissen wollten, wie gehaltvoll ein Text ist, machen Sie sich den Spaß und testen Sie ihn auf der Internetseite BlaBlaMeter. Binnen kürzester Zeit wird der Text durchforstet und ein sogenannter Bullshit-Faktor ausgeworfen. Die Skala liegt dabei zwischen Null und Eins – je höher der Wert, desto mehr leeres Blubb-blubb.

Untersucht werden unterschiedliche, sprachliche Merkmale. Zum Beispiel, ob der Text im Nominalstil gehalten ist – man kann damit so schön um den heißen Brei herumreden – und gesucht wird ebenfalls nach »bösen Wörtern, die man immer nutzt, wenn man jemand beeindrucken will«, so der Web-Entwickler dieser starken Seite. »Böse Wörter« sind Bandwurmwörter oder auch Wörter wie »effizient«, die irgendwie immer passen und den Leser beeindrucken (sollen).

Die Mindestlänge für eine sinnvolle Prüfung beträgt drei bis fünf Sätze und maximal 15.000 Zeichen, der Rest wird abgeschnitten.

Klar, dass auch dieser Text die BlaBla-Analyse durchlaufen hat – das Ergebnis sehen Sie oben.