Konjunktur im Aufwind?

»Achtung! Wegen der Heliumknappheit müssen wir klären, ob Helium bis zu Ihrem Termin lieferbar ist«, so stand es groß und deutlich vor ein paar Tagen in einem Angebot eines Luftballonproduzenten. Bis dahin war keinem in der Agentur bekannt, dass Helium ein so begehrtes Gut ist.

Ein weiterer Lieferant, ein Werbemittelhersteller, berichtete von bester Auslastung in den sonst üblicherweise eher ruhigen Januarwochen. Das klingt nach Aufschwung, nach wirtschaftlicher Blüte, nach Vollbeschäftigung. Doch spätestens ein Gespräch mit Druckereien lässt an dieser These Zweifel aufkommen. In vielen Druckereien gibt es anscheinend noch genügend »Luft nach oben« und in nachgelagerten Bereichen sieht es keineswegs besser aus. Wo Aufwind ist, sind auch Abwinde.

Quelle Abbildung: maxphotography/iStockphoto