Für alle, die Bielefeld kennen und irgendwie lieben …

Eine Fotoausstellungseröffnung mit nackten Wänden – macht das Sinn? Ja. Zu erleben war diese starke Form der Eröffnung vor Kurzem im Foyer des Stadtwerke-Hochhauses in Bielefeld. Die Besucher konnten sich aus einem Fundus von 200 Aufnahmen des Bielefelder Fotografen Veit Mette ein Bild auswählen und entscheiden, in welchem Raum und neben welchem Bild sie ihr gewähltes Motiv hängen wollten.

Ein Prozess, bei dem sich die Ausstellung nach den Empfindungen und Motivationen der Gäste heraus entwickeln sollte. Dies ist voll und ganz gelungen. Tolle Fotos, gepaart mit eigenen Erinnerungen regten zu Gesprächen mit alten Bekannten, aber auch mit fremden Menschen an. Ein gelungener Abend zur Eröffnung einer sehenswerten Ausstellung. Für alle, die Bielefeld kennen und irgendwie lieben …

Nutzen Sie bis zum 31. Mai 2012 die Chance und besuchen kostenfrei die Ausstellung. Stadtwerke Bielefeld, Neues Foyer, Schildescher Straße 16, 33611 Bielefeld; montags bis mittwochs und freitags von 7:30 bis 17:00 Uhr sowie donnerstags von 7:30 bis 18:00 Uhr.

Mehr Infos zu Veit Mette: www.veitmette.de